Nutzungsbedingungen

  1. Die VR Bank Burglengenfeld eG übernimmt keinerlei Haftung für von ihr nicht verursachte Störungen, auch wenn sie in zeitlicher Nähe zum geleisteten Support stehen. Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet die Bank unbegrenzt nach den gesetzlichen Vorschriften.
  2. Zum Zwecke der technischen Unterstützung gewährt der Kunde der VR Bank Zugriff ("Sitzung") auf sein Rechnersystem mit Hilfe der Software "TeamViewer".
  3. Alle Fenster und Anwendungen die nicht übertragen und angezeigt werden sollen, sind vor Beginn der Sitzung durch den Kunden zu schließen.
  4. Der Kunde kann den Umfang des Zugriffs, die sichtbaren Anwendungen, sowie die Dauer des Sitzung selbst bestimmen.
  5. Der Kunde kann selbst steuern, ob die VR Bank die Fernsteuerung des Rechners übernehmen soll und kann diese Funktion jederzeit selbständig deaktivieren.
  6. Aus Sicherheitsgründen wird die Sitzung zu Kontroll- und Revisionszwecken aufgezeichnet.
  7. Das Fernwartungsprogramm ist ein Modul, dass keine Installation auf dem Zielrechner erfordert. Es werden somit keine Änderungen am System des Kunden vorgenommen.
  8. Die komplette Fernwartungssitzung ist mit einem speziellen Verschlüsselungsverfahren abgesichert. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.teamviewer.com